Offene Farm (ohne Angebot)

Sonntags, 13. Juni, 20. Juni, 27. Juni, 4. Juli oder 11. Juli (Einzeltermine), 15 – 17 Uhr.

Sonntags ist der Hof offen, um beim Spaziergang einfach mal vorbeizuschauen, sich zu informieren, die Tiere zu sehen und Zeit in der Natur, am Bach und an der frischen Luft zu verbringen.

Eintrittsspende erbeten.

Keine Anmeldung erforderlich.


Ehrenamtsabende

Donnerstags, 10. Juni oder 1. Juli (Einzeltermine), 15 – 19 Uhr.

Weitere Termine folgen

Wir werkeln, gärtnern, pflegen unser Gelände und unsere Tiere und bringen die Schilasmühle voran. Gemeinsam reparieren wir Bestehendes und entwickeln Neues: zum Besispiel werden wir unsere vorbereiteten Beete bepflanzen, Beetschilder erstellen, unsere Schafe umziehen und das Strohbett der Schafe misten, Unterstände bauen und uns am Ende gemeinsam am Geschafften erfreuen.

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren in Begleitung

Kostenfrei

Um besser planen zu können, freuen wir uns über Ihre Online-Anmeldung. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken.


Mini-Stallbande

Dienstags, 22. Juni, 29. Juni und 6. Juli (3 Termine), 15 – 16 Uhr.

Noch Nachrücker-Plätze frei!

Wir erkunden die Naturfarm, begegnen und füttern die Tiere. Dabei beschäftigen wir uns jede Woche intensiver mit einer Tierart.
Bitte wettergemäße Kleidung, festes Schuhwerk und Wechselkleidung mitbringen.

Für Kinder von 3 bis 5 Jahren
Kursgebühr für 3 Termine à 1 Std: € 30, Fördermitglieder € 23.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie online. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken.


Mühlenkinder im Jahreslauf

Dienstags, 22. Juni, 29. Juni und 6. Juli (3 Termine), 16:15 – 18:15 Uhr.

Noch Nachrücker-Plätze frei!

Im Jahreslauf erleben, ernten und verarbeiten wir die Gaben, welche die Natur hervorbringt. Wir genießen sie und sorgen dafür, dass wieder Neues entstehen kann.
Im Juni und Juli verarbeiten wir die Gaben der Natur: Wir werden Früchte sammeln, einkochen, über dem Feuer kochen und auf unserer Streuobstwiese Heu machen.

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren
Kursgebühr für 3 Termine à 2 Std: € 40, Fördermitglieder € 30

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie online. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken.


Stallbande

Montags, 5. Juli, 12. Juli und 19. Juli (3 Termine), 16.30 – 18 Uhr.

Wir beschäftigen uns ausführlicher mit der Versorgung der Tiere in der Schilasmühle: die Ställe werden gemistet, das Futter wird vorbereitet und die Tiere werden gefüttert.
An jedem Nachmittag steht eine andere Tierart im Vordergrund. So können wir mit den Eseln einen Spaziergang unternehmen oder die Schafe auf eine neue Koppel umweiden.
Durch das gemeinsame Versorgen der Tiere in der Gruppe wird das Sozialverhalten gefördert. Die Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen und durchzuhalten. Die Körper- und Sinneswahrnehmung wird durch die körperliche Arbeit und den Kontakt zu den Tieren gefördert.
Bitte festes Schuhwerk, wettergemäße Kleidung und Wechselkleidung mitbringen.

Für Kinder von 6 –10 Jahren
Kursgebühr für 3 Termine à 1,5 Std: € 40, Fördermitglieder € 30

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie online. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken.


Familien-Aktion: Werken für die Schilasmühle

Samstag, 26. Juni, 11 – 14 Uhr.

(gefördert von der GLS Treuhand)

Wir werkeln und bauen gemeinsam für die Naturfarm aus vorhandenen Holzbeständen Spielgeräte, Holzpferde und bringen sie in den Einsatz. Mit einem erfahrenen Schreiner lernen die Kinder erstes handwerkliches Arbeiten mit Holz, um später selbst aus Resten Neues schaffen zu können – bewahren statt konsumieren.

Ein Elternteil mit Kind(ern) ab 10 Jahren.
Kostenfrei – Spenden für die Werkstatt sind willkommen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie online. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken. Wir planen weitere Kurse. Sollten alle Plätze vergeben sein, schreiben Sie uns bitte:


Erwachsenen-Aktion: Mitmach-Werken

Samstag, 3.Juli, 11 – 14 Uhr

(gefördert von der GLS Treuhand)

Wir werkeln, zimmern und upcyclen gemeinsam aus vorhandenen Holzbeständen für die Naturfarm. Unter fachkundiger Anleitung entstehen zum Beispiel, Bänke, Tische, Info-Tafeln für die Gemeinschaft.

Für Erwachsene.

Kostenfrei  – Spenden für die Werkstatt sind willkommen.

Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie online. Dazu bitte im Programm auf den entsprechenden Termin klicken. Wir planen weitere Kurse. Sollten alle Plätze vergeben sein, schreiben Sie uns bitte:


Erlebnisort Naturfarm

Termin wird verschoben. Neuer Termine folgt an dieser Stelle!

Spielen, staunen, erleben! Ihr könnt bei der Farmarbeit mitanpacken: Die Ställe unserer Esel, Hühner, Kaninchen und Schafe werden gemistet, das Futter wird vorbereitet und die Tiere werden gefüttert, Ihr könnt Gemüse aussäen, kleinen saisonalen Projekten nachgehen oder einfach das Mühlengelände am Urselbach erkunden.

Kostenfrei

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne Stadt der Kinder vom Kinderbüro Frankfurt

Kinder haben Kinderrechte. Sie sind in der UN-Kinderrechtskonvention, die in Deutschland ein Bundesgesetz ist, verbindlich verankert. Stadt der Kinder ist die Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt. Jedes Jahr zum 1. Juni feiern wir gemeinsam in der Innenstadt und in den Stadtteilen den Tag des Kindes und die Kinderrechte. Ziel ist, dass alle Kinder wissen, dass sie Kinderrechte haben und an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen. In jedem Jahr steht ein anderer Artikel der UN-Kinderrechtskonvention im Mittelpunkt der Stadt der Kinder. In diesem Jahr sind es die Artikel 28 und 29 – das Recht auf Bildung. Die Stadt der Kinder wird durch das Frankfurter Kinderbüro gestaltet. Das Frankfurter Kinderbüro wahrt die Interessen der Kinder und setzt sich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein.


Wollwerkstatt für Kinder „Vom Schaf zur Wolle zum Sitzkissen“

Neue Termine folgen an dieser Stelle!

Wir werden aus der Wolle unserer Schafe Sitzkissen zum Mitnehmen herstellen. Wir erfahren, wie wir die gewaschene Wolle zupfen und kämmen müssen, damit wir sie anschließend nass filzen können. So schaffen die Kinder etwas für die Gemeinschaft und können sich zukünftig über die warme Unterlage in der Mühle freuen. Sie lernen die wärmende und nachhaltige Qualität der Wolle kennen und schätzen.


Wollwerkstatt für Erwachsene „vom Schaf zur Wolle zum Sitzkissen“

Neue Termine folgen an dieser Stelle!

Wir werden Wolle, die zum Teil von unseren eigenen Schafen kommt, kardieren und nass filzen, um daraus wohlige und wärmenden Sitzkissen zum Mitnehmen herzustellen.

So können wir den traditionellen Naturrohstoff sinnlich erfahren und mit eigenen Händen einen nützlichen Gegenstand herstellen.


Wildnis entdecken

Neue Termine folgen an dieser Stelle!

Im Jahreskreislauf werden wir die Wildnis rund um die Schilasmühle entdecken – wir lernen die Vogelsprache sowie Bäume und Pflanzen kennen, Feuer zu machen ohne Feuerzeug und Streichhölzer. Wir schauen uns von den Tieren ab, wie wir schleichen und uns tarnen können. Lasst uns wild werden!

Bitte Verpflegung und wettergemäße, robuste Kleidung mitbringen.