„Leben in schwierigen Zeiten“, so wird das Motto des neuen hof-heftes lauten, an dem wir gerade arbeiten und das nach den Sommerferien erscheinen wird. Ein treffender Titel, der nun mehr als ein Jahr aktuell ist und sicher auch noch die nächste Zeit prägen wird!

Nach unserer vorsichtigen Öffnung im März müssen wir leider ab dem 26. April wieder alle offenen Treffs, Eltern-Kind-Gruppen und Präsenzveranstaltungen schließen.
Aber was geht, machen wir und auch in Notbremsenzeiten werden wir für Familien da sein.

Bei allen Fragen rund um das Familienleben können Sie uns erreichen:
Telefon der Freien Bildungsstätte an Vormittagen 069/575078
Monika Schreil 0176/69662026
Zamira Benjelloun 0162/7152673

Im Familiennetzwerk der Heinrich-Lübke Siedlung sind wir vormittags am Montag und am Donnerstag vor Ort. Im Al Karama unterstützen wir Schulkinder bei den Hausaufgaben (vormittags von 9.30 bis 12.00). öffnen und bieten Sozialberatung (Mittwochvormittag und nach Vereinbarung).

Die Veranstaltung „Stressbalance durch Vitaleurythmie“ findet in digitaler Form statt.

Wir hoffen sehr, dass Sie gut durch die nächsten Wochen kommen; holen Sie sich Unterstützung, wenn Sie merken, dass das Eis zu dünn wird. Wir beraten Sie gerne dabei.

Ihr Team der Freien Bildungsstätte

 

Die Freie Bildungsstätte am hof in Frankfurt-Niederursel

Seit über 40 Jahren erarbeiten wir Angebote für Familien und PädagogInnen. Dabei gehen wir auf die sich immer wieder neu stellenden Fragen und Aufgaben ein.

Unser Ziel ist es, gemeinsam Perspektiven zu eröffnen und darüber hinaus, Familien im Stadtteil  miteinander zu vernetzen.
Dabei arbeiten wir eng mit den anderen Bereichen des „hofes“ zusammen.
Unsere Angebote finden Sie an mehreren Standorten.

Mitarbeiter