Hof-Post im Juni

Hof-Post im Juni

Liebe Freundinnen und Freunde des hofes,

die Sicht auf das alles beherrschende Thema scheint sich zu verändern. Wo es noch vor einigen Wochen darum ging, den Kopf über Wasser zu behalten, heißt der Titel einer elternunterstützenden Kampagne der Frühen Hilfen: „Als Familie gut bis ans Ende der Pandemie kommen!“ (zu finden auf www.elternsein.info). Es scheint wohl ein Ausklang in Sicht. Lassen Sie uns also gemeinsam Morgenluft wittern, wie es so schön heißt, und mit Bedacht kleine Freiheiten zurückerobern.

Erster Vorschlag: Donnerstags bei Emanuele im hof-Café köstliche Burger essen, „to-go“ oder im herrlich sommerlichen Hof, immer schön an Einzeltischen, aber alle Sitzplätze mit Blick auf Apfelbaum und Blütenknospen. Selbstgebackene Briochebrötchen, Majo, Frikadelle in veggie und nicht-veggie, ich erspare Ihnen das Foto der glücklich mampfenden Mitarbeiterin vom letzten Donnerstag. Freitags gibt es übrigens immer sehr leckere Pizza.

Zweiter Vorschlag: Die Elterntreffs dürfen wieder öffnen, Dienstag bis Donnerstag im Hof, bei schönem Wetter mittwochs auch gemeinsam im Garten und montags bis freitags im Al Karama. Hier können sich Eltern und Kinder treffen, klönen, Abstand halten, spielen und sich freuen.

Dritter Vorschlag: Mal wieder in die Schilasmühle gehen. Der erste Ehrenamtsabend soll am 10.6. stattfinden. Dann kommen noch im Juni Kurse wie die Stallbande dazu und Offene Hoftage am Wochenende. Im Laufe der nächsten Woche werden die Termine auf der Website und im Kalender eingestellt. Alle Veranstaltungen werden im schönen Aussengelände stattfinden, da im Innenhof endlich die lang ersehnten Baumaßnahmen begonnen haben.

Oder: In der Wetterau die Störche besuchen, den Niederurseler Rosen beim Aufblühen zusehen, die hellen Stunden eines langen Junitages zählen, abends Feuerchen machen und den frühen Sommer genießen.

Mit herzlichen Grüßen aus Niederursel und viel Freude bei allem Tun wünschen Ihnen
Susanne Beckey und die Mitarbeiter*innen des hofes

P.S. Das Söckchenfoto wollten wir Ihnen unbedingt präsentieren. Hier baumeln die handgestrickten Babystrümpfchen auf der Leine, die in die Begrüßungs- und Infotaschen für frische Eltern aus Praunheim wandern.